Maßkonfektion PDF
masskonfektion

Maßkonfektion bedeutet:

Produktion für einen anonymen Personenkreis. Während der Herstellung ist nicht die einzelne Person, sondern die Zielgruppe bekannt. Die Anfertigung erfolgt nach den Maßen des Kunden, jedoch basiert die Grundlage für die Schnittkonstruktion nach Größentabellen, die durch Reihenmessung ermittelt werden.


Aufgrung der Zuschneide- und Verarbeitungsgrundsätze ist eine Berücksichtigung von außergewöhnlichen Abweichungen nicht möglich.

Der Kunde hat zwischen einer Vielzahl von Modellen und Stoffen die Wahl. Auf die Form und die Verarbeitung ist eine Einflußnahme nicht möglich. Man spricht von Konfektion, wenn in größeren Stückzahlen produziert wird und die Fertigung weitgehend rationalisiert ist. Durch die rationelle Fertigung bei hohen Stückzahlen werden die Erzeugnisse in einem Bruchteil der Zeit hergestellt, die für die Einzelfertigung in einem Handwerksbetrieb (wie bei uns) nötig ist.

Mittlerweile gibt es viele Anbieter im Web die "auf Maß gefertigt" anbieten. Doch dahinter steckt oft keine Maßanfertigung, sondern lediglich Maßkonfektion die dann so gut es eben geht für den Kunden angepasst wird.

Warum ist eine Maßanfertigung besser?