Accessoire - Brautschmuck PDF

Die Braut ist der Mittelpunkt einer jeden Hochzeit, weswegen es wichtig ist, die Schönheit und Weiblichkeit zu unterstreichen. Neben dem Brautkleid selbst ist es die Frisur und die verwendeten Accessoires, die die Schönheit der Braut unterstreicht. Schmuck ist eine Möglichkeit, um das Gesamtbild zu harmonisieren. Wobei neben Ohrringen häufig Armbänder, Ringe und Ketten zum Einsatz kommen. Bei der Auswahl von Brautschmuck ist es wichtig zu bedenken, dass der Trauring nicht überstrahlt werden soll. "Weniger ist mehr" ist eine Aussage, die bei der Suche nach dem perfekten Brautschmuck sehr effektiv sein kann. Schmuck soll die Schönheit der Braut unterstreichen und nicht überdecken, weswegen der Stil von Brautschmuck dezent, elegant oder klassisch sein sollte. Das Hochzeitskleid und der Schmuck sollten keinen Kontrast darstellen, was zu ungewollten Ergebnissen führen könnte. Eine Maßanfertigung eines Brautkleides beinhaltet mehrere Anproben, die es ermöglichen verschiedene Schmuckstücke anzuprobieren. Auch ein beratendes Gespräch mit dem Designer kann die Entscheidung für oder gegen Schmuckstücke erleichtern. Edelmetalle und Edelsteine werden aufgrund ihrer Wirkung am häufigsten als Brautaccessoires ausgewählt.

Brautaccessoires auswählen


Die Edelmetalle Gold und Silber sind nicht nur hochwertig, sondern besitzen ein ansprechendes Aussehen und werden in unzähligen Verarbeitungen angeboten. Edelsteine besitzen ebenso wie Edelmetalle Seltenheitswert, was ein Tragen zu etwas Besonderem macht. Neben Colliers und Ketten sind Ohrringe oder Ohrclips sowie Diademe sehr beliebt. Die Motive oder Materialien, die für die Gestaltung des Brautkleides verwendet werden, sollten bei der Auswahl von Schmuck berücksichtigt werden. Brautaccessoires dienen nicht nur der optischen Verschönerung, sondern weisen auch einen traditionellen Hintergrund auf. So wurden in früheren Zeiten Schmuckstücke von der Mutter des Bräutigams an die zukünftige Schwiegertochter am Tag der Hochzeit weitergegeben. Die "vererbten" Schmuckstücke waren in aller Regel Colliers, Ringe, Ketten und Broschen. In der heutigen modernen Zeit sucht die Braut ihren Schmuck allein aus berücksichtigt dabei die aktuellsten Trends. Viele Designer und Schneider haben aufgrund der Konkurrenz ihren Service erweitert und bieten neben einer Maßanfertigung den Verkauf von Accessoires und Schmuck an. Der Vorteil dieser umfangreichen Angebote sind die zusätzlichen Wege, die gespart werden können und das optimale aufeinander abgestimmte Ergebnis.